Therapie im Wasser

Das Unterwasserlaufband, die praktische Alternative zur Schwimmtherapie



Das Unterwasserlaufband ist ein spezielles Wasserbecken mit einem integrieten Laufband. Das Unterwasserlaufband wird vorwiegend nach operativen Eingriffen und bei Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen eingesetzt. Durch die Therapie werden Muskeln gekräftigt, die Beweglichkeit verbessert und ein physiologisches Gangbild wiedererlangt.

 

Kleine Hunde können im Unterwasserlaufband auch ein Schwimmtraining absolvieren. Für nähere Informationen rufen Sie mich gerne an.

Noch mehr Informationen finden Sie hierzu unter folgendem Link: Unterwasserlaufband

 

 

Schwimmen in der Natur



Bei der Schwimmtherapie wird dem Hund eine spezielle Hundeschwimmweste angezogen, damit die Bewegung des Hundes genau gesteuer werden können. Ich erkläre dem Hundebsitzer, worauf dieser bei der Schwimmtherapie zu achten hat, damit dieser selbstständig alle weiteren Schwimmeinheiten mit seinem Hund  2-3 mal wöchenlich absolvieren kann.

Das  Outdoorschwimmen findet  von Mai bis September statt, da das Wasser sonst zu kalt ist..

Die Kosten für diese Therapieeinheit betragen inkl. Fahrtkosten 80 EUR.

Hjartan, ein dreibeiniger Patient meistert seinen Schwimmunterricht vorbildlich